Die Achse

Für diesen Künstler stehen derzeit leider keine Shows an.


Bei Anfragen melden sie sich bitte bei / Booking Kontakt:
Ilke Ulusoy

Info







Was ist Die Achse? Die Achse des Guten, die Achse des Bösen? Nein, einfach DIE ACHSE. Die Achse, die da ist um gebrochen zu werden. Die Achse, die all das verbindet, was eigentlich getrennt war und ist.

Das Produzentenduo, bestehend aus den beiden Top-Producern Bazzazian und Farhot meldet sich mit ihrer neuen EP „Hooligan“ auf der Bildfläche zurück und sorgt mal wieder für einen wahnwitzigen Sound, der zwischen eleganter Dsystopie und aggressiven Harmonien pendelt. Nachdem ihre erste EP „Angry German“ eine Ansage erster Güte war und vor allem durch musikalische Statements auf sich aufmerksam machte, ist der Nachfolger durchaus zugänglicher, melodischer und trotz des vordergründig gewaltaffinen Titels nicht nur darauf aus, dem Hörer lyrisch und stilistisch in die Fresse zu schlagen. Dennoch werden Kampfansagen nicht vernachlässigt.

Ob mit der der WuTang-Legende Ghostface Killah („Baby Osamas“) oder radikalen Blixa Bargeld-Samples – Die Achse sind immer noch Anti-Alles und auf einem Kreuzzug gegen Fake-Musik. In Hamburg, Köln und London und entstanden Tracks, die Genregrenzen austesten und einen roten Faden von athmosphärischen Soul-Brettern über Electro-Sounds bis zu Dancehall-Brechern spinnen.

Farhot und Bazzazian, beide bekannt durch zahlreiche Produktionen für Künstler wie Haftbefehl, Nneka, Talib Kweli, Miss Platnum, Gentleman oder Azad, zeigen auf „Hooligan“ mal wieder, wie melodisch Musik sein kann, die sich an keinerlei Gesetze hält und jeden Rahmen sprengt. Sport frei!